Hauptmenue

Jesus ruft die Kinder

Ein Angebot in der Fastenzeit

 

Jesus ruft die Kinder

         Religiöse Impulse für 3-8 Jährige

 

Wer?     Kinder im Alter von 3 - 8 Jahren und interessierte Begleiterinnen und Begleiter

Wo?      Obergeschoss des Pfarrheims Heilig Geist

              Spandauer Allee 48

Wann? Mittwochs von 16.00 - 17.15 Uhr

Was?    Jesusgeschichten; singen, spielen, malen, Gemeinschaft erleben - ganzheitlich mit Kopf, Hand und Herz ( nach der Religionspädagogischen Praxis und den Prinzipien der Montessori Pädagogik ).

 

 

Jesus hat auch Kinder in den Mittelpunkt seiner Verkündigung gestellt, sie wahrgenommen und gezeigt, dass er sie besonders gerne hat. Die Erwachsenen sollten sich sogar an ihnen orientieren und schauen, wie sie Gott und den Menschen vertrauen.

 

Anmeldung: bitte bis zum 01. Februar 2016 - formlos mit Name und Alter des Kindes, Adresse, Tel.-Nr, evtl. Email-Adresse - bitte im Kasten des Pfarrhauses Hl. Geist, Spandauer Allee 48, einwerfen.

 

Kursbeginn:  Mittwoch, den 03. Februar 2016

                  weitere Treffen: 10. und 24. Februar und 02. März

 

Kontakt:    Mechthild Grunenberg, Gemeindereferentin, Tel. 0521/109622




„Jesus ruft die Kinder“


„Ich habe dich beim Namen gerufen. Du bist mein. Denn du bist wertvoll in meinen Augen und ich liebe dich.“  (Jesaja 43, 1;4)


Seit einigen Jahren gibt es im Pastoralverbund von Christkönig und Heilig Geist eine Gruppe zur religiösen Erziehung für Kinder ab 3 Jahren.  „Jesus ruft die Kinder“ integriert verschiedene religionspädagogische Impulse, u. a. aus der Montessori-Pädagogik und ermöglicht es den Kindern, ihre Beziehung zu Gott zu entdecken, zu leben, und Gottes Liebe als ein Angebot für sich selbst wahrzunehmen.


Kontakt



Wenn Sie sich für "Jesus ruft die Kinder" interessieren, können Sie Frau Grunenberg ansprechen.

Sie erhalten Kontakt per Email: gemeindereferentin@hgbi.de oder Telefon 0521-109622.





Katechese des Guten Hirten nach Maria Montessori

Kinder zwischen 3-6 Jahren hatten im Pastoralverbund die Möglichkeit Bibel, Liturgie und das Land Israels zu erleben. Die Katechese von Guten Hirten findet nach  den Grundsätzen von Maria Montessori. Von 2001-2005 gab es im  Winterhalbjahr Kurse, in denen die Kinder verschiedene Inhalte:

  • - Gleichnisse Jesu
  • - Geschichten aus der Kindheit Jesu
  • - Liturgische Farben
  • - Kleidung des Priesters
  • - Aufbau des Altars
  • - Übungen tägliches Lebens

kennen lernen.

Nach der Einführung konnte jedes Kind sich in Freiarbeit mit dem Thema beschäftigen.

Die Katechetinnen und Assistenten beobachteten oder / und boten Hilfe an. Das Kind soll geführt werden, nach dem Grundsatz von Maria Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun.“



Sie suchen...